Unsere Pferde

Fjölnir
Der freundliche Fjord-Wallach stammt aus eigener Zucht. Vater ist der berühmte Fjoelestan aus Norwegen, Mutter ist die Fjord-Stute Levka, genannt Tosca. Fjölnir ist noch kein Lehrpferd, weil er selbst noch viel lernen muss.

Freya

Freya
Die Fjord-Stute Freya trägt eine "Punkerfrisur" und ist eine Tochter von Omelie. Sie wurde 2005 geboren. Freya liebt eine erfahrene Reiterhand, sie ist sensibel, freundlich, neugierig und noch ein bisschen frech.

Omelie

Omelie
Omelie ist immer gut gelaunt. Die Fjord-Stute erblickte in Holland das Licht der Pferdewelt. Ihre üppige Haarpracht ist längst zu ihrem Markenzeichen geworden. Den zuverlässigen Charakter hat sie von Vater Vedor geerbt.

Tosca (Levka)

Tosca (Levka)
Wuschliger Schopf und braunfalbes Fell, das sind die typischen Erkennungmerkmale von Fjord-Stute Tosca, die als "Levka" geboren wurde.  Das nervenstarke Pony hat sich schon mehrfach in Prüfungen bewährt.

Lille Mus

Lille Mus
Die einfühlsame und gutmütige Stute aus Dänemark hat schon viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen gesammelt. Das große Pony ist hundertprozentig zuverlässig und ein treuer Partner.

Alesia

Alesia
Die Rheinländerin Alesia stammt aus dem berühmten Gestüt von Elmar Pollmann-Schweckhorst in Bärbroich. Die sensible Stute ist sowohl für schwache Reiter als auch für Profis eine perfekte Lehrmeisterin.

Waterdieks Reykjavik

Reykjavik
Ein Fuchs wie er im Buche steht, das ist Reykjavik. Feuerrotes Fell und eine breite Blesse machen ihn zu einer echten Schönheit. Sowohl für geübte als auch  ungeübte Pferdefreunde ist er eine wahre Freude.

Kürassier

Kürassier
Eine Halbblut-Stute brachte Kürassier in Sachsen-Anhalt auf die Welt. Der sagenhafte Springpferde-Vererber Kolibri ist sein Vater. Kein Wunder also, dass Kürassier von ihm auch die Leistungsbereitschaft geerbt hat.